Kudu The Masked Singer
Wer ist der Kudu bei The Masked Singer? / Foto: ProSieben/WilliWeber

Schon bevor “The Masked Singer” auf Prosieben startete, gab es Gerüchte, dass ein bekannter Moderator bei der Show als Kandidat dabei ist. Und als der Kudu die ersten Töne sang, waren sich viele sicher: Das muss Taff-Moderator Daniel Aminati sein. Auch die Hinweise die es bisher gab, sprechen für den TV-Star, der früher in der Boyband “Bed & Breakfast” sang.

Diese Hinweise sprechen für Daniel Aminati als Kudu!

Der Kudu sagt im Indizien-Video von The Masked Singer: “Mein Name stammt von den afrikanischen Khoikhoi.” Auch Daniel Aminati hat afrikanische Wurzeln. Auf einer Uhr sieht man 16.59 Uhr. Um 17 Uhr, also eine Minute später startet immer seine Sendung “Taff”. Außerdem sagt der Kudu: “Ich bin ein Krieger, unfassbar stark und ehrgeizig. Ich nehme es mit jedem auf.” Daniel Aminati ware beim “Promiboxen” und bei “Schlag den Star” zu sehen. Außerdem vertreibt er ein eigenes Fitnessprogramm. Auf der Instagram-Seite von “The Masked Singer” wurde als Hinweis ein Fußballfeld gezeigt. Daniel Aminati spielte mit 17 in der A-Jugend des FC Bayern München. Er könnte also wirklich unter der Kudu-Maske stecken. Schon gelesen? The Masked Singer entlarvt: Diese Stars stecken unter den Masken!