Tini Violettas Zukunft / Foto: Disney
Tini Violettas Zukunft / Foto: Disney

Sie wurde bekannt durch die Disney-Serie Violetta und kommt aktuell mit dem Kinofilm Tini: Violettas Zukunft auf die große Leinwand. Martina Tini Stoessel erlebte in der Serie, im Film, aber auch im Privatleben schon einige Höhenflüge, aber auch Niederlagen. Liebeskummer hat auch ein Star wie sie. Vor allem im Kinofilm zerbricht sie fast am Herzschmerz wegen León!

Tini weiß, wie sehr Liebeskummer weh tun kann!

Tinis erster Tipp ist: “Sorge für einen Szenenwechsel! Abwechslung ist so garantiert. Gehe außerdem kreativ mit deinem Schmerz um! Schreibe einen Song, ein Gedicht oder in dein Tagebuch, um deine Gefühle herauszulassen.” Und um sich auch in der Haut wohl zu fühlen, rät sie: “Ein neuer Look hat noch niemandem geschadet. Zeige ihm ruhig, was er verpasst!” Genau diese Tipps wendet Tini übrigens auch im Film an.

Wenn du deinen Traumboy nicht aufgeben willst, solltest du kämpfen, findet die Schauspielerin: “Suche das klärende Gespräch! Vielleicht ist ja doch noch nicht alles zwischen euch verloren……und falls doch: Andere Mütter haben auch hübsche Söhne!” Vor allem sollte man aber an sich selbst denken: Kümmer‘ dich um dich selbst! Oft genug verliert man in Beziehungen aus dem Auge, wer man wirklich ist.” Schon gelesen? Violetta Gewinnspiel: Gewinne 2 tolle Tini-Pakete inkl. DVD!