Dagi Bee Diss: Der Songtext zu ihrem Song
Dagi Bee Diss: Der Songtext zu ihrem Song / Foto: Instagram

Dagi Bee hat nun als Dagi B. einen Song rausgebracht, in dem sie und Julien Bam rappen. Du willst mitsingen? Hier ist der Songtext zu Dagi Bees “Diss”.

Intro: Also nachdem ich mir ein paar Hate-Kommentare durchgelesen hab’, dacht’ ich mir, äha, naja, eigentlich kann man sich ja besser dissen.​

Strophe 1:
Dagi Bee, ja, ihr wisst Bescheid, ja
Ich mache alles nur für Klicks und Likes, ja
Nur mit Schminke mach’ ich richtig Scheine
Mach’ aus Scheiße Geld und lebe richtig Highlife
Diese Influencer gibt es jetzt wie Sand am Meer (jaja)
Und ich bin nicht mehr die Eins und das schon lange her
Alles aufgesetzt, die nette Art nur Alibi
Eugen, Dagi – Offset und Cardi B
Ungeschminkt krieg’ ich große Probleme
Gesicht wie’n Turnschuh, doch Photoshop regelt
Clickbait hat mich weit gebracht
So viel Selbstironie, Digga, schneid dir mal ‘ne Scheibe ab (bow)
Alles fake, alles Show
Likes und Klicks sind gekauft
Die meisten Follower auch

Refrain:
Die Leute haten gern
Und wir machen es ihnen leicht
Ja, sie hassen uns wegen Likes
Doch auch das vergeht mit der Zeit
Ja, sie haten gern
Aber jeder will mit uns chill’n
Teure Autos und dicke Vill’n
Unser Leben ist wie ein Film

Strophe 2:
Den Boden unter den Füßen seh’ ich schon lang nicht mehr (nope)
Von der Realität bin ich so weit entfernt (jap)
So abgehoben, schlecht erzogen
Und sie fragen, „Warum wird diese Polin nicht abgeschoben?“ (Kurwa)
Für YouTube-Deutschland bin ich ‘ne Blamage
Doch oben in den Trends mit meiner Visage (haha)
Make-Up, Bilder, FaceTune, Filter
Like mich, chill mal

Refrain 1 x

Gesprochen von Julien Bam:
Hmm, wen soll ich roasten? Dagi? Bibi? Ist das nicht dieselbe? Strophe drei hast du nicht geschafft und nun muss ich dir helfen? (Oh, Mann, ey) Okay

Strophe 3 (Julien Bam)
Und dann mach’ ich Mitternacht mein Twitter auf
Und sehe, Dagi Bee ist wieder richtig trigger drauf
Damals hast du Klicks gesammelt unter deinen Videos
Heute frisst du nur Burger und sammelst halt die Kilos
Ich weiß noch damals hast du YouTube zersprengt
Mit Comedy-Skits-Videos, du warst Teil dieser Gang
Heute hast du nur Eugen und dein’n Pomeranian
Du zahlst’n Hunni für’n Feature mit Julien Bam, yeah
Den brauch’ ich, um meine Miete zu zahl’n
Für die Steuerabgaben von den Riesenanlagen
Jetzt noch miese Anklagen, fiese Ansagen, geb’ ‘n Fuck
Du bist nur Dagi Bee und nicht Dagobert Duck
Änderst Haarfarben, doch bleibst eine vieler Blondin’n
Keiner mag dich wie im Brot diese Rosin’n
Und wenn ich dich draußen seh’, schließe ich die Gardin’n
Dir geht es nicht um Liebe, sondern Schminke gratis zu kriegen

Refrain 1 x