Instagram verbietet Emojis / Foto: ALEX_UGALEK Shutterstock.com

Krass: Facebook und sein Tochter-Unternehmen Instagram verbieten ab heute, den 1.11.2019 zwei Emojis. Ab sofort darf man den Pfirsich Emoji und den Auberginen-Emoji nicht mehr im Zusammenhang mit Sexnachrichten nutzen. Die beiden Emojis dürfen in normalen Unterhaltungen, in denen es nicht um erotische Dinge geht, weiterhin benutzen. Das steht nun in den AGBs der beiden Plattformen. Wenn man sich nicht daran hält, kann es zur Sperrung des Accounts kommen. 

Darum werden Aubergine und Pfirsich verboten!

In der Begründung von Facebook heißt es: “Wir schränken die Verwendung explizit sexueller, möglicherweise zu einer Kontaktaufnahme führender Sprache ein, da manche Mitglieder unserer globalen Gemeinschaft diese Art von Inhalten als anstößig empfinden könnten“. Schon lange wird die Aubergine bei Instagram, Facebook & WhatsApp oft als Bezeichung für das männliche Geschlechtsteil benutzt. Der Pfirsich gilt oft als praller Hintern. Schon gelesen? Das sind die 400 neuen Emojis für WhatsApp!