Leon Macheré hat Ärger wegen dem Polizei Prank
Leon Macheré hat Ärger wegen dem Polizei Prank / Foto: Instagram

Oje, da hat YouTuber Leon Macheré sich wieder etwas einfallen lassen, was nicht jedem gefällt. In seinem neuen YouTube-Video fährt er in seinem Privatauto, aber mit Polizeisirene, durch Hamburg und tut so, als wäre er Polizist. Mit einem Megafon spricht er Passanten an, nimmt Personenkontrollen vor und zwingt die Leute, Liegestützen zu machen oder sich auszuziehen. Dass er sie filmt, sehen die meisten Leute gar nicht.

Die Passanten dachten, Leon Macheré wäre Polizist.

Ein Fall von Amtsanmaßung? Es ist nämlich verboten, sich als Beamter auszugeben. Laut Strafgesetzbuch kann das mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren bestraft werden. Muss Leon Macheré ins Gefängnis? Ein User schreibt: “Auszug aus dem Strafgesetzbuch: Wer unbefugt sich mit der Ausübung eines öffentlichen Amtes befasst oder eine Handlung vornimmt, welche nur kraft eines öffentlichen Amtes vorgenommen werden darf, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.” Wir sind gespannt, wie das ausgeht. Schon gelesen? Happy Waffel: Leon Machere hat jetzt einen eigenen Waffel-Laden!

POLIZEI-SIRENEN PRANK !!!

FOLGT MIR AUF: Instagram ► https://instagram.com/LeonMachere Snapchat ► Leonmachere01 Facebook ► https://fb.com/LeonMachere1 Twitter ► https://twitter.com/LeonMachere YouNow ► https://younow.com/LeonMachere YouTube ► https://youtube.com/LeonMachere 2. Kanal ► http://goo.gl/GTjTnY *Meine Kamera ▸ http://amzn.to/1PpBcZ2 *Meine Belichtung ▸ http://amzn.to/1EalhZe *Mein Macbook ▸ http://amzn.to/1Qo7N3K Business ▸ [email protected]