dagi-bee-fans
Dagi Bee schimpft über Fans / Foto: Instagram

YouTuberin Dagi Bee nimmt sich immer Zeit für ihre Fans und macht Fotos, schreibt Autogramme und quatscht mit ihnen. Und das 24/7, denn sie ist Vollzeit-YouTuberin. Ihr Privatleben und ihr Beruf vermischen sich. Stören tut sie das nicht. Trotzdem gibt es Situationen, in denen sie genervt ist von manchen Menschen. Und das sagt sie auch offen.

Dagis Fans sagen oft nicht mal “Hallo”

“Finde es irgendwie schade, wenn mich Leute für ein Foto ansprechen, aber nichtmal “Hallo” oder “Tschüss” sagen ..”, twitterte sie jetzt. Diese Situation kann man sich kaum vorstellen. Warum sollte man jemand um ein Foto bitten, ohne denjenigen zu begrüßen oder zu verabschieden? Da kann man Dagi Bee auf jeden Fall verstehen, dass sie diese Momente nicht mag. Waren die Fans vielleicht einfach nur zu schüchtern, oder hatten sie keine Lust auf ein Gespräch mit Dagi Bee?

Doch Dagi Bee ist nicht die erste YouTuberin, die auf offener Straße seltsame Situationen erleben. Sami Slimani verriet erst kürzlich, dass er keine Fanfotos mehr macht mit Leuten, die seinen Namen nicht kennen. Und auch Shirin David nervt es, dass sie sich oft auf der Straße vor Fans für Sachen rechtfertigen muss, die sie zuvor getwittert hat.Schade, dass unsere YouTuber solche Momente erleben müssen. Schon gelesen? Bekommt YouTuberin Dagi Bee bald ein Baby?