Zipper Braid Anleitung
Zipper Braid Anleitung / Foto: Hair Affairs YouTube

Letztes Jahr haben wir alle Stars mit Boxer Braids oder auch Dutch Braids gesehen! Doch dieser Trend ist vorbei. Jetzt kommt der Zipper Braid. Sie sehen etwas schwieriger aus als die Boxer Braids, aber mit einer Anleitung ist es gar nicht so schwer. Vor allem, wenn die haare verschiedene Farben haben, sieht es toll aus. Wenn z.B. auch nur der Ansatz herauswächst, sieht das Muster gleich ganz anders aus, als wenn alles gleich gefärbt ist.

Zipper Braid flechten: So gehts:

Zuerst musst du deine Haarpartien am Oberkopf in drei gleichmäßige Teile trennen! Diese Strähnen musst du nun zwei Mal flechten und dann wird die rechte Strähne nach vorne gelegt, mit einer Haarklammer fixiert, damit sie nicht verrutscht und die dritte Strähne wird dazu genommen. Wenn du wieder die drei Strähnen geflochten hast, legst du diesmal die rechte nach vorne. So machst du weiter, solange bis alle Haarsträhnen in einem Zopf verschwunden sind. Wenn man den Dreh raus hat, ist es gar nicht mehr so schwer. Schon gelesen? 10 schnelle und einfache Frisuren