Ariana Grande
Feuer bei Ariana Grande / Foto: Tinseltown Shutterstock.com

Feueralarm im Hotel! US-Sängerin Ariana Grande musste in Schottland evakuiert werden. Ein Video zeigt die unheimliche Situation. Du schläfst nachts im dunklen Hotelzimmer und plötzlich schrillt der Feueralarm los. Kein schönes Szenario. Doch genau das musste US-Star Ariana Grande (26, “Sweetener”) jetzt in ihrer luxuriösen Penthaus-Unterkunft (2.500 Pfund/Nacht) im Blythswood Hotel in Glasgow, Schottland, am eigenen Leib erfahren, wie “Mail Online” meldet. Sie musste das Hotel mitten in der Nacht verlassen.

Ariana Grande musste das Hotel verlassern!

Ein Video davon postete auch Arana Grande selbst in ihren Insta-Stories. Zu sehen ist darin zwar nicht wirklich viel, außer ihrem Mittelfinger, den sie dem Gerät entgegenstreckt und einem “Warum?”-Schriftzug. Der Alarm ist dafür deutlich zu hören. Wie es nach der Evakuierung genau weiterging, ist nicht bekannt. Aber es ist wohl nichzts schlimmeres passiert. Ariana Grande postete später unter anderem ein Konzertfoto von sich. Trotz Schreck mitten in der Nacht bleibt sie wohl entspannt. Die Sängerin reist aktuell im Rahmen ihrer “Sweetener”-Tour durch Großbritannien. Schon gelesen? Ariana Grande verklagt Forever 21 wegen Kopie! (ili/spot)