shirin-david-dsds
Shirin David bei DSDS / Foto: Instagram

Gewusst? Shirin David wurde schon 2015 angefragt, ob sie Bock hat, bei DSDS 2016 Jurorin zu werden. Doch damals sagte sie aber ab. Das verriet sie kürzlich in einem Younow-Stream. Laut Celepedia sagte sie bei Younow: “Um ehrlich zu sein, hat RTL beziehungsweise DSDS schon im letzten Jahr angefragt. Also für die Staffel 2016”. Wie krass ist das denn?

Shirin David hatte Angst vor der Herausforderung!

Aber da hat es alles nicht so geklappt, aus solchen und solchen Gründen. Dieses Jahr kam dann noch mal die Anfrage und mein Punkt war immer: “Bin ich überhaupt so weit, dass ich über andere Menschen urteilen kann?” 2016 kam die Anfrage von RTL erneut. Und diesmal sagte Shirin David zu, obwohl sie lange darüber nachdenken musste und sogar die Fans auf Snapchat fragte, was sie dazu sagen.

Shirin: “Irgendwie dachte ich so, ich bin ja auch noch auf dem Weg. Ich bin ja komplett am Anfang. Und ich muss mich auch noch entwickeln. Und dann dachte ich, vielleicht ist das ganz cool, so einen Bezug zu den Kandidaten aufzubauen. Dass DSDS auch eine Unterhaltungsshow, ist klar. Es ist kein “The Voice”, wo es rein um die Stimme geht. Aber auch ich bin eine Person, die Leute unterhält. Ich mache halt das, womit ich Leute unterhalte!” Jetzt versucht Shirin mit bunten Haaren bei DSDS aufzufallen, siehe HIER. Schon gelesen? Shirin David wird von DSDS-Fans fies gedisst!