Die Pille danach wirkt nicht bei diesem Gewicht
Die Pille danach wirkt nicht bei diesem Gewicht / Foto: Africa Studio Shutterstock.com

In den USA war der TV-Film “Shrill” ein riesiger Erfolg. Hauptfigur Annie findet darin heraus, dass sie schwanger ist – obwohl sie die “Pille danach” benutzt hat. Aber wie kann sie dann ein Baby erwarten?! Ihr Apotheker erklärt ihr das Problem, über das nicht häufig gesprochen wird: Die Notfall-Pille sei weniger effektiv, wenn man ein bestimmtes Gewicht überschreitet. Aber stimmt das wirklich? Das wollte die American Society for Emergency Contraception (ASEC) nun herausfinden. Und in den wissenschaftlichen Tests hat sich gezeigt, dass die “Pille danach” tatsächlich weniger effektiv sein kann bei Frauen, deren Gewicht sowohl unterhalb als auch überhalb einer bestimmten Grenze liegt.

Die “Pille danach”: Warum ist sie weniger effektiv bei bestimmten Frauen?

Doch es gibt ein Problem: Die Tests konnten bisher noch nicht bestimmen, bei welcher Körpergröße die Pille weniger effektiv sein kann und ob es wirklich häufig der Fall ist. Jedoch warnt die ASEC, dass sich übergewichtige Frauen besser über die Notfall-Pille informieren sollten. Denn es gibt verschiedene Arten, wie Dr. Alison Edelman erklärt: “Die Ergebnisse sind bisher begrenzt, doch es scheint sich zu zeigen, dass Levonorgestrel-haltige Pillen bei Frauen, die knapp 70 Kilo und mehr wiegen, weniger wirksam werden. Bei Ulipristalacetat-haltigen Pillen ist es noch unklarer, aber es scheint, als könnten sie bei Frauen ab 87 Kilo unwirksam werden.” Auch die Wissenschaftlerin Anna Glasier von der Universität Edinburgh beschäftigte sich mit dem Problem und kam auf das Ergebnis, dass das Risiko, trotz “Pille danach” schwanger zu werden, bei übergewichtigen Frauen dreimal höher ist als bei normalgewichtigen Frauen. Der Wirkstoff Levonorgestrel verlor dabei mit zunehmenden Körpergewicht deutlich stärker an Wirkung als Ulipristalacetat. Schon gelesen: Darum meldet sich Lena bei Instagram ab.

View this post on Instagram

🍇🍇🍇

A post shared by aidybryant (@aidybryant) on