Sarah Harrison: Baby Mia Rose bekommt Ohrringe
Sarah Harrison: Baby Mia Rose bekommt Ohrringe / Foto: Instagram

YouTuberin Sarah Harrison nimmt ihre Fans immer mit, wenn ihre Baby-Tochter Mia Rose Harrison etwas Spannendes erlebt. Jetzt ist wieder was passiert, was die Fans ziemlich aufregt. Sie hat ihrer 4 Monate alten Tochter Ohrlöcher stechen lassen! Ein Fan schreibt: “Ich finde es nicht gut dass sie Ohrringe bekommt weil sie es selber entscheiden sollte wenn sie älter ist.” Ein anderer findet: “Finde es total unnötig, einem so kleinen Baby ohne Not Schmerzen (JA, es tut weh) zuzufügen…Impfen ist ja medizinisch wirklich zu empfehlen, aber Ohrringe stechen muss doch nicht sein…”

Sarah war im Video nicht angeschnallt!

Andere Fans wiederum finden, dass es normal wäre, einem kleinen Baby Ohrlöcher zu stechen. Außerdem bekam Sarah Kritik, weil sie während der Autofahrt im Video nicht angeschnallt war. Ein User schreibt: “Ich hab (wie so viele auch) bemerkt, dass Sarah NICHT angeschnallt ist. Bitte bitte bitte ändere das!!! Es ist nicht nur sehr gefährlich sondern auch leichtsinnig und kein gutes Vorbild für Mia!!!” Und das stimmt!

Mia bekommt Ohrringe ♡ Team Harrison

Mia hat gestern Ohrringe bekommen ❤️ _________________________________ Ich weis das dieses Thema in Deutschland ziemlich kritisiert wird, aber bei uns ist es völlig normal, dass Kinder bereits in den ersten Monaten ihre Ohrringe bekommen. Jeder kann selbst entscheiden und nur weil wir in der Öffentlichkeit stehen und wissen, dass es eine Diskussion auslösen wird, darauf zu verzichten, möchten wir nicht.