Sarah Lombardi
Sarah Lombardi Instagram wurde gehackt / Foto: Actionpress

Das war ein Schock für Sarah Lombardi. Dominik B. hackte sich in ihren Instagram- und Facebook-Account. Er konnte alle Privatnachrichten lesen. Anstrengen musste er sich nicht. Sarah Lombardi verriet ihm ihr Passwort “Labello1951” selbst, als sich Dominik B. als Facebookmitarbeiter ausgab. Dass die Email-Adresse “[email protected]” gar keine offizielle Facebook-ID ist, hat sie nicht gecheckt. Dass die E-Mail voller Tippfehler war, wunderte sie wohl auch nicht.

Man darf niemandem sein Passwort geben!

Er hackte auch andere Promi-Konten, gab sich außerdem als Model-Agentin aus und brachte so junge Mädchen dazu, ihm intime Fotos zu schicken. Laut Bild gestand der Angeklagte „Die Vorwürfe stimmen genau so. Ich hab’s genossen, Gewalt über die Konten zu haben, schnüffelte drin rum. An die Passwörter zu kommen, war nicht anspruchsvoll. Ich habe einfach offiziell wirkende Mails verschickt. An wen, war mir eigentlich egal.“ Wegen Ausspähens und Veränderung von Daten wird Dominik B. zu 6000 Euro verurteilt. Und einen PC hat wer auch nicht mehr. Schon gelesen? Sarah Lombardi war mal Kandidatin bei Das Supertalent!