Die vermisste Joelle W. ist wieder da
Die vermisste Joelle W. ist wieder da / Foto: Polizei

De 15-jährige Joelle Wolpensinger aus Bad Säckingen wurde seit der Nacht auf Sonntag vermisst! Jetzt ist sie wieder da. Sie ist in Niedersachsen! „Der Aufenthalt der Vermissten konnte heute Morgen in einer Stadt in Niedersachsen ermittelt werden. Sie befindet sich derzeit in Obhut des dortigen Jugendamtes“, teilte die Polizei am Dienstagvormittag mit. Warum Joelle verschwunden war ist unklar! „Polizei und Behörden versuchen noch den Beweggrund für das Verschwinden der Jugendlichen zu ermitteln“, erklärten die Ermittler.

Schülerin Joelle wurde seit Faschingsparty vermisst!

Sie besuchte gemeinsam mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährten am Samstag Abend die Städtle-Fasnacht in Laufenburg und feierte bis nach Mitternacht. Im Anschluss daran gingen die drei in das Lokal “Goldener Anker”. Um 0.35 Uhr ging Joelle Wolpensinger auf die Toilette in der Gaststätte und sie kehrte nicht mehrt zurück!  Ihre Eltern suchten sie stundenlang und verständigten am Sonntagmorgen die Polizei. Auch deren Suchaktion mit Mantrailer-Hund führte nicht zum Auffinden von Joelle Wolpensinger. Das Mädchen ist 15 Jahre alt, ca. 163 cm groß, schlank, hat blonde lange Haare (offen getragen), grüne Augen.

Die ersten News gibt es seit Montag: Die vermisste 15-Jährige Joeööe ist nach Erkenntnissen der Polizei wohl kein Opfer einer Straftat geworden. Es gibt mehrere Hinweise, denen jetzt nachgegangen werden muss. Wo sich Joelle Wolpensinger aber konkret befindet, ist noch völlig unklar. Alle Möglichkeiten sollten daher offen gehalten werden, auch die, dass die 15-Jährige doch irgendwo festgehalten werde. Schon gelesen? Justin Bieber überrascht Mutter von verstorbenem Fangirl!