Cara Delevingne aus Margos Spuren
Cara Delevingne aus Margos Spuren / Foto: Actionpress

Heute läuft das erste Mal der Film “Margos Spuren” mit Caras Delevingne als Margo Roth Spiegelman und Nat Wolff im Free-TV. Gezeigt wird er auf ProSieben. Worum geht es in dem Film? Nach dem Hit „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ ist es die zweite Verfilmung eines Romans von John Green Schon. Seit Sandkastentagen ist Quentin (gespielt von Nat Wolff) in seine Nachbarin Margo (Cara Delevingne) verknallt. Umso krasser ist das Gefühlschaos, als sie plötzlich verschwindet. Allerdings hat Margo ihrem Nachbarn Nachrichten hinterlassen. Er macht sich auf einen Roadtrip quer durch die USA. 

Cara Delevingne hat sich verändert!

Cara Delevingne, die eigentlich Model ist, absolvierte in dem Film ihr Schauspieldebüt. Sie sah bei den Dreharbeiten aber noch ganz anders aus als heute. Damals hatte sie nämlich noch lange Haare. Vor ein paar Monaten rasierte sie diese ab. Mittlerweile wachsen ihre Haare aber schon wieder ein bisschen nach und sind blond. Wir finden beide Looks richtig cool und den Film “Margos Spuren” ebenso. Schon gelesen? Ocean Hair: Im Sommer 2017 trägt man blaue Haare!

Cara Delevingne hat jetzt kurze Haare
Cara Delevingne hat jetzt kurze Haare / Foto: Actionpress