Weltuntergang am 4. Oktober 2017?
Weltuntergang am 4. Oktober 2017? / Foto: Pixabay

Immer wieder gibt es Theorien zum Weltuntergang. Diesmal wird das Ende der Menschheit sogar in einem Buch prophezeit. In „Planet X – The 2017 Arrival“ behauptet der Astronom David Meade, dass im Oktober 2017 die Welt untergehen soll. Der Grund soll ein Planet sein, der wohl am Südpol auf die Erde einschlagen soll. Seine Analyse hat ergeben, dass ein Planet namens “Nibiru” am 4. Oktober 2017 die gesamte Erde auslöschen wird. Klingt ja furchtbar. Kann das echt passieren?

Nasa glaubt nicht an diese Theorie!

Die Weltraumorganisation Nasa bestreitet die Existenz des Planeten. „Es handelt sich dabei um einen reinen Unsinn. Die Behauptung seiner Existenz entbehrt jeder faktischen Grundlage. Wenn es ihn gäbe, hätten wir ihn schon vor Jahren entdecken müssen, mittlerweile müsste er sogar mit bloßem Auge zu sehen sein“, heißt es auf einer NASA-Webseite für Weltuntergangs-Fanatiker. Puh, da sind wir aber froh! Schon am 21.12.2012 wurde ein Weltuntergang voraus gesagt. Passiert ist damals aber nichts! Schon gelesen? Supermond: So groß war er seit 70 Jahren nicht mehr!