Anti-Gay-Werbung wird auf YouTube angezeigt
Anti-Gay-Werbung wird auf YouTube angezeigt / Foto: Shutterstock Kaspars Grinvalds

YouTuber und Zuschauer sind sauer: YouTube zeigt aktuell tatsächlich Anti-Schwulen-Werbung vor den Videos. Vielen Nutzern und auch einigen YouTubern selbst wurden die Clips bereits angezeigt, besonders vor den Videos des Kanals Just Between Us oder der YouTuberin Anna Akana.

Diese Anti-Gay-Werbung wird angezeigt

Das Video stammt von der Alliance Defending Freedom-Organisation, einer amerikanischen Gruppe, die die religiösen Rechte verfolgt und sich gegen die Schwulen-Ehe und das Recht für Homosexuelle, Kinder zu adoptieren, aussprechen. Die Überschrift des Videos lautet übersetzt: “Sollte die Regierung Menschen dazu zwingen, Kunst zu schaffen, die ihren Glauben verletzt?” Darin wird die Geschichte einer Frau erzählt, die sich wegen ihrer religiösen Überzeugung geweigert hat, Blumenarrangements für eine gleichgeschlechtliche Hochzeit zu erstellen. Im Video wird das als positiv angesehen. Doch das ist nicht die einzige Anti-Schwulen-Werbung auf YouTube.

Viele YouTuber sind nun verständlicherweise sauer! So sagt Calum McSwiggan: “Ich gebe YouTube den Vorteil des Zweifels und vermute, dass es sich bei dieser Anti-Gay-Werbung um einen Fehler handelt. Bitte korrigiert das, Team Yotube! Deine LGBT+-Creator wollen diese Clips nicht vor ihren Videos sehen.” Und auch Zuschauer beschweren sich auf Twitter:  “Ich habe das auch gesehen und konnte gar nicht glauben, dass YouTube solche Werbung erlaubt. Das enttäuscht mich total!” Die Verantwortlichen haben sich bisher noch nicht zu diesem Thema geäußert.

Stevie 🔮 on Twitter

@gabydunn I just found one playing in front of an @AnnaAkana video 😡