Zara Love Your Curves
Zara Love Your Curves / Foto: Twitter

Shitstorm für die Modekette Zara! Die Kampagne „Love your Curves“ (Liebe deine Kurven) sollte junge Frauen dazu bringen, ihre Figur zu mögen, auch wenn sie etwas kurviger sind. Doch auf dem Werbeposter stehen zwei Girls, die so dünn sind, dass man überhaupt keine Kurven sieht. Das ärgert super viele Zara-Kunden, denn der Spruch passt mal gar nicht zu den Models. Findet Zara diese Mädels etwa kurvig?

Warum hat Zara so dünne Models gebucht?

Viele Zara-Fans fragen sich, warum Zara für die eigentlich coole Kampagne keine Plus-Size-Models eingesetzt hat oder wenigstens Girls genommen hat, die wirklich ein paar Kurven haben. So wäre der Slogan auf jeden Fall glaubhafter geworden. Die irische Radiomoderatorin Muireann O’Connell hat den Stein ins Laufen gebracht, weil sie ihre Hörer auf die Kampagne aufmerksam gemacht hat. Und die Zuhörer sehen es genauso.

Unter dem Hashtag #loveyourcurves posten Twitter-User jetzt witzige Fotos wie z.B. Skelette, denn sie finden es zu komisch, dass man seine Kurven lieben soll, aber dann zwei super dünne Girls auf dem Plakat zu sehen bekommt. “Also bei Zara hat man mit einer 36 wohl schon Übergröße”, schreibt ein Twitter-User. Bis jetzt hat sich die Modekette noch nicht dazu geäußert. Schon gelesen? H&M verklagt Forever 21 wegen Beach Please-Tasche!