Cro
Foto: Cro Instagram

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Rapper Cro. Er soll bei seinem Konzert vor 14.000 Fans auf dem Loreley-Felsen am 20. August zwischen zwei Songs eine Wasserflasche in die Menge geworfen haben mit den Worten: „Hat vielleicht auch jemand Durst?“. Die Flasche traf einen Fan. Das berichtet die Bildzeitung. Cro sagte: “Jetzt doch mitten am Kopf getroffen?”

Zwei Minuten war Sonja P. bewusstlos!

Sonja war mit ihrem 10-jährigen Sohn auf dem Konzert. Die Falsche traf sie am Kopf und sie fiel daraufhin um und war bewusstlos. Cro soll daraufhin nur gesagt haben: „Mädchen, immer mit beiden Händen fangen.“ Daraufhin sang er einfach weiter, als ob nichts gewesen wäre. Rechtsanwalt Marc C. Dahlen zu BILD: „Meine Mandantin wurde sofort von einem Notarzt behandelt.“ Sonja P. erlitt eine Gehirnerschütterung und Hirnschädigungen.

Die Frau hat nun Anzeige erstattet und hofft auf eine Entschädigung. Aus Angst vor Fans, die ihr die Anzeige übel nehmen könnten, will Sonja P. anonym bleiben. Von ihrem Idol Cro hat die 35-jährige Sonja P. nichts gehört. Cro hat sich selbst dazu noch nicht geäußert. Der Rapper war zuletzt mit seinem Film Unsere Zeit ist jetzt am Start, der leider floppte. Schon gelesen? Darum verlieren Bibis Beauty Palace und Dagi Bee so viele Fans!