Nina Bott wurde aus Cafe geworfen, weil sie stillte
Nina Bott wurde aus Cafe geworfen, weil sie stillte / Foto: Instagram

Das ist krass: Weil Ex-GZSZ-Star Nina Bott in Hamburg in einem Cafe ihr Baby Lio stillte, wurde sie rausgeworfen. Nina Bott verrät, dass der Kellner keine Bestellung aufnahm, sondern das Bestellen verbot: “Er hat mir gesagt, das ginge nicht und ich möchte bitte sofort gehen. Ich habe gefragt, wie er sich das vorstellt. Ich saß da quasi halbnackt. Man hat nur nichts gesehen, weil ich so schön in diesem Sessel saß. Ich durfte Lio nicht mal in Ruhe austrinken lassen.”

Nina Bott durfte ihr Baby Lio nicht stillen!

Sie stillte Baby Lio dann draußen vor dem Cafe weiter, “bis mir jemand von einem Frisör gegenüber einen Stuhl gebracht hat. Bis dahin stand ich da blöd rum. Da gab es auch keine Alternative.” Nina Bott war schockiert: “Ich hatte sofort Tränen in den Augen. Ich fühlte mich so richtig ausgestoßen”! Wie RTL berichtet, stufte der Café-Betreiber den Rauswurf als “Missverständnis” ein. Er dachte angeblich, Nina Bott wolle nichts mehr bestellen. Schon gelesen? Junge oder Mädchen: YouTuberin Kisu verrät das Babygeschlecht!