Jerry Stiller aus King Of Queens ist tot
Jerry Stiller aus King Of Queens ist tot / Foto: s_bukley Shutterstock.com

Er spielte den witzigen Arthur Spooner in der Serie “King Of Queens”. Nun ist Jerry Stiller tot. Die Todesursache steht auch fest. Er starb nicht an Corona, sondern eines natürlichen Todes. Jerry Stiller war 92 Jahre alt. Sein Sohn, Schauspieler Ben Stiller trauert auf Twitter: “Ich bin traurig sagen zu müssen, dass mein Vater, Jerry Stiller, eines natürlichen Todes erlegen ist. Er war ein großartiger Vater und Großvater und seit ungefähr 62 Jahren der engagierteste Ehemann von Anne. Er wird sehr vermisst. Ich liebe dich Papa.”

Jerry Stiller war ein Hollywood-Star!

Jerry Stillers Frau Anne starb 2015. Neben Ben Stiller hatte er außerdem eine Tochter namens Amy Stiller. Auch beide Kinder waren Schauspieler. Die bekannteste Rolle von Jerry Stiller war die des vorlauten und dickköpfigen Vater und Schwiegervater der Familie Heffernan in der Serie “King Of Queens”. In 200 Folgen spielte er mit. Seine letzte Rolle spielte er 2016 im Blockbuster “Zoolander 2”, in dem sein Sohn Ben Stiller die Hauptrolle spielte. Seit 2007 hat er eine Stern auf dem Walk Of Fame in Hollywood und er war auch mehrmals für den Grammy nominiert. Schon gelesen?  Netflix: 5 gute Gründe, häufiger einzuschalten!