Justin Bieber ist in Therapie wegen Depressionen
Justin Bieber ist in Therapie wegen Depressionen / Foto: Featureflash Photo Agency Shutterstock.com

Vor drei Jahren wurde bekannt, dass Justin Bieber an Depressionen litt. Nun sind sie zurück und das, obwohl er mit Hailey Bieber (früher Hailey Baldwin) eine tolle Frau gefunden hat und sie sogar geheiratet hat. Auch sie kann ihm wohl nicht aus den schlimmen Depressionen helfen. Gegenüber People berichtet eine Quelle: “Justin wirkt niedergeschlagen und müde. Aber er hat gute Hilfe um ihn herum und wird behandelt. Er scheint sich sicher zu sein, dass er sich bald wieder besser fühlen wird.”

Justin Bieber: Karriere macht ihm zu schaffen

Hailey Bieber ist für Justin Bieber in dieser Situation eine große Hilfe. Vor allem seine Karriere, die früh begann, soll Justin Bieber zugesetzt haben. Gegenüber Vogue verriet er vor ein paar Tagen über seine abgebrochene Tour 2017: “Ich wurde richtig depressiv auf der Tour. Ich habe noch nicht darüber gesprochen und ich muss noch so vieles verarbeiten, über das ich noch nicht gesprochen habe. Ich war einsam. Ich brauchte Zeit.” Wir hoffen, dass es Justin Bieber bald besser geht. Du hast Probleme und willst mit jemandem sprechen der dir helfen kann? Unter der Nummer 116111 kannst du kostenlos vom Festnetz sowie vom Handy anrufen! Du erreichst die Helfer Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Trau dich! Schon gelesen? Depressionen: Woran erkenne ich, ob ich depressiv bin?