Julien Bam aus
Julien Bam aus "Masters Of Dance" litt an Depressionen / Foto: Instagram

Bei Masters Of Dance auf Prosieben zeigt sich YouTube-Star Julien Bam fröhlich und zufrieden, doch das war nicht immer so. 2015 verriet er in einem Video, dass es auch dunkle Zeiten in seinem Leben gab. Er litt nämlich an Depressionen. Er verriet im Clip: “Ich war am Boden zerstört und wollte auch nur noch zerstören. Ich konnte die Kamera nicht mehr in die Hand nehmen und wollte nicht mehr tanzen. Ich wollte nicht mehr essen, ich wollte nicht mehr lachen”!

Julien Bam verrät, was ihm geholfen hat!

Gegenüber Intouch.de äußerte sich Julien Bam nun, wie er die Depressionen besiegt hat: “Ich glaube, Depressionen schwingen immer ein Stück weit mit und sind nicht einfach so verschwunden. Auch das ist natürlich bei jedem Menschen unterschiedlich, aber ich bin absolut dankbar, dass ich im Tanz meinen persönlichen Ausgleich gefunden habe, der mir es ermöglicht hat, eine durchsichtige Last von mir abzuwerfen”. In seiner Tanzschule Bam School, sowie bei der TV-Show “Masters of Dance” hilft Julien Bam nun auch anderen, durch das Tanzen schlechte Erfahrungen und Gedanken zu bekämpfen. Schon gemacht? Das große Julien Bam Quiz!