Drip Hair
Drip Hair ist der neue Trend in US-Friseursalons / Foto: Instagram

Erst war es Dip Dye, dann Ombré und später Balayage – zahlreiche Frauen färbten sich ihre Haare in den letzten Jahren mit diesen Trend-Techniken. Doch jetzt gibt es eine ganz neue angesagte Art, die vor allem auf Instagram mega abgeht: Drip Hair! Wie schon der Name verrät, wird dir die Farbe dabei auf das Haar getropft. Aber keine Sorge: Es ist nicht so ein Chaos, wie es klingt! Dein Gesicht und deine Klamotten werden währenddessen mit einem Plastikumhang geschützt.

Wer hat den Drip Hair-Trend erfunden?

Diese Färbeart kommt von der US-Friseurin Taylor Rae aus Denver. Ihr Instagram-Feed ist voll mit aufregenden, bunten Haarfarben und großartigen Farbtechniken. „Ich hab schon länger über diese Technik nachgedacht und wollte sehen, was passiert, wenn man viele verschiedene Farben auf einen Kopf tropft“, erklärt Taylor. „Deshalb habe ich es vor ein paar Wochen bei einer Puppe ausprobiert. Und dann hatte ich eine Kundin, die mir erlaubt hat, mit ihrem Haar zu experimentieren. So konnte ich diese Drip Hair-Technik endlich real machen!“

Aber ob das wirklich was wird, wenn man Farbe unwillkürlich aufs Haar schmiert? Ja! Die Haarfarben vermischen sich perfekt. „Was beim Tropfen wichtig ist: Du musst Farben verwenden, die komplementär zueinander sind. Sonst entsteht eine ungewollte Matschfarbe!“

Schau dir hier die abgefahrenen Kreationen an!