Ufo361: Von den Toten auferstanden?
Ufo361: Von den Toten auferstanden? Foto: Instagram

Gerade erst ist Ufo361 gestorben. Nicht wirklich, aber Ufuk Bayraktar (so Ufos echter Name) hat sein Rap-Alter-Ego sterben lassen: Mit einem großem Abschiedskonzert, das wie eine Beerdigung war, Fans in schwarzen Klamotten und Grabkerzen auf der Bühne. Doch kaum hat sich der Berliner Ufo361 scheinbar für immer verabschiedet, kehrt er jetzt schon wieder zurück. 

Ufo361 steht von den Toten auf!

Denn heute veröffentlichte das Wireless-Festival das Line-Up für den 5. und 6. Juli 2019. Und wer steht völlig unerwartet mit auf der Liste: Ufo361! Quasi wie von den Toten auferstanden, wird der 30-jährige Rap-Star in Frankfurt am Main im Alten Rebstockpark auftreten. Neben Ufo noch mit dabei auf dem “Wireless 2019”: Azet & Zuna, Bausa, Bonez MC & RAF Camora, KC Rebell, Marteria & Casper, Shirin David, Travis Scott uvm. Auch beim Splash! Festival 2019 ist Ufo neben vielen anderen Deutsch-Rap-Stars angekündigt. Eventuell tritt Ufo im Sommer aber auch schon unter seinem neuen Namen Kaiser auf? Auf Instagram verkündete er nun, dass er mit der Musik weiter machen würde, sollte Paris Hilton ein Feature mit ihm aufnehmen. Sie hat sogar schon mit einem Herz reagiert. Da ist doch was im Busch! Schon gelesen? Comeback: Ufo361 erpresst seine Fans!

WIRELESS GERMANY 2019 Das Urban-Music Festival kommt zurück nach Frankfurt Alter Rebstockpark sensationelle neue Location am 5. & 6. Juli Grüne Oase im Herzen der Stadt wird zur Urban Music & Lifestyle-Welt Hammer Line-up zum Vorverkaufsstart: Travis Scott, Marteria & Casper, Migos, Bonez MC & RAF Camora, Rita Ora, J Balvin, Rae Sremmurd, James Blake, Lil Baby, Gunna, Bausa, Shirin David, Ufo361, KC Rebell, Haley Kiyoko und Azet & Zuna Nach der gefeierten Deutschlandpremiere 2017 bringen wir euch das Wireless Germany am 5. und 6. Juli 2019 zurück nach Frankfurt. Wireless Germany präsentiert euch die größten internationalen sowie nationalen Stars der Hip-Hop-, Rap- und Urban-Pop-Welt. Unser Line-up bietet neben den absoluten Superstars und Legenden der Szene auch die heißesten Newcomer. Mit Travis Scott konnten wir zum Vorverkaufsstart der zweiten deutschen Ausgabe, DEN aktuellen Superstar der US-amerikanischen Hip-Hop-Szene exklusiv verpflichten. Marteria & Casper sowie Bonez MC & RAF Camora, die zwei wohl größten nationalen Rap-Kollaborationen, sind ebenfalls am Start. Dem stehen die exklusiven Verpflichtungen von Migos und Rae Sremmurd in nichts nach – beide zählen zu den aktuell größten US Hip-Hop Formationen. Die großartige Rita Ora, wird ihre deutsche Festivalpremiere natürlich beim Wireless Germany feiern und die Verpflichtung des kolumbianischen Reggaeton Superstars J Balvin dürfte nicht nur bei Fans des Genres für Begeisterung sorgen. James Blake, zählt zu den wichtigsten Urban/Elektronik-Crossover-Acts und wird ebenso wie Lil Baby und Gunna, zwei der spannendsten neuen US-Rapper, beim Wireless Germany Festival 2019 auftreten. Auch die Bestätigungen von „local heroes” wie Bausa, Ufo361, KC Rebell und Azet & Zuna versprechen das Wireless Germany zu einem der heftigsten Musik-Events des nächsten Jahres zu machen. Komplettiert wird die erste Ankündigung von US-Pop-Wunderkind Hayley Kiyoko und dem deutschen Internet-Superstar Shirin David, die beim Wireless Germany ihr Debütalbum vorstellen wird. Alle Infos unter www.wireless-festival.de (Link in Bio)

1,809 Likes, 494 Comments – Wireless Germany Festival (@wirelessfestivalgermany) on Instagram: “WIRELESS GERMANY 2019 Das Urban-Music Festival kommt zurück nach Frankfurt Alter Rebstockpark…”