Game Master Trend: Sind Videos von Rebkah Wing Echt oder Fake?
Game Master Trend: Sind Videos von Rebkah Wing Echt oder Fake? / Foto: YouTube & NeydtStock Shutterstock.com

Der Trend Game Master (Spielleiter) kommt aus den USA. Seit Sommer 2018 drehen die amerikanischen YouTuber schon solche Videos. Monate später kam der Trend auch nach Deutschland. Doch was ist der Game Master? Und ist der Game Master gefährlich? Werden Stars wie Rebekah Wing wirklich verfolgt von einem gefährlichen Game Master?

Gibt es den Game Master wirklich?

Der Game Master ist angeblich eine böse Person, der den YouTubern angeblich Aufgaben stellt. Laut der Videos von Rebekah Wing, Viktoria, den Prank Bros und Co. nimmt der Game Master Kontakt entweder über Social Media mit ihnen auf, über das Darknet oder er versteckt Zettel vor der Tür. Rebekah Wing hat abgeblich auch seine Nummer. Was auffällt: Je unheimlicher die Game Master Videos sind, desto besser werde sie geklickt. Die Zuschauer der Game Master Videos sind sehr jung. Die älteren Zuschauer durchschauen ziemlich schnell, dass der Game Master einfach nur Clickbait ist. Die YouTuber wie Rebkah Wing erzählen, dass sie verfolgt werden, doch die Videos sind inszeniert und offensichtlich von den YouTubern selbst gefakt, um Klicks zu machen. Die Videos sind oft sehr schlecht geschauspielert.

Dagi Bee kritisiert Game Master-Videos!

Dagi Bee hat in ihrem Video nun die Game Master-Video scharf kritisiert. Dass Zuschauern von ihren YouTube-Stars vermittelt wird, dass sie von einem bösen Psychopathen verfolgt werden, und ihnen somit Angst machen, ist nicht okay. Der Game Master ist der Nachfolger der WhatsApp-Kettenbriefes Momo. Wichtig: Solltest du Nachrichten von einem angeblichen Game Master bekommen, wende dich am Besten an deine Eltern. Denn dahinter steckt kein Monster, sondern irgendjemand der dich verarschen will. Schon gelesen? Selbstmord-Challenge auf WhatsApp: 14-Jähriger stirbt wegen Momo!