YouTuber Austin Jones muss ins Gefängnis
YouTuber Austin Jones muss ins Gefängnis! / Foto: Instagram

Was für ein Schock. Der us-amerikanische YouTuber Austin Jones (26) wurde heute zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt – wegen Kinder-Pornografie! Berühmt wurde der YouTuber durch Videos, in denen er A-Capella bekannte Songs nachsingt.

YouTuber lockte Mädchen mit Insta-Fame

Austin Jones soll bereits 2015 mehrere minderjährige Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren aufgefordert haben, ihm Twerking-Videos und Nackt-Fotos von sich zu schicken, wie CNN berichtet. Er lockte die Mädchen damit, ihnen zu helfen, mehr Instagram-Follower zu bekommen. Austin Jones stellte ihnen sogar eine Model-Karriere in Aussicht. Staatsanwältin Katherine Neff Welsh sagte: „Die Herstellung und der Besitz von Kinderpornografie sind ein außerordentlich schwerwiegender Angriff auf die Sicherheit unserer Kinder.”

Austin Jones muss zehn Jahre ins Gefängnis

2015 zeigten mehrere Mädchen den YouTuber bei der Polizei an. 2017 wurde Austin Jones verhaftet. Der YouTuber hat sich vor Gericht schuldig bekannt. Er wurde gegen eine Kaution von 100.000 Dollar wieder freigelassen. Jetzt verurteilte ihn ein Gericht, Austin muss für seine Taten zehn Jahre ins Gefängnis. Gewusst? SIE hat sich jetzt bei Instagram abgemeldet!

View this post on Instagram

5SOS acapella !!

A post shared by Austin Jones (@austininfo) on