Das Zimmer im Boho Look stylen liegt voll im Trend!
Das Zimmer im Boho Look stylen liegt voll im Trend! / Foto: jafara Shutterstock.com

Das Schlafzimmer ist nicht nur der wichtigste Raum im Haus – es ist auch eine gewisse Oase, in der wir uns wohlfühlen sollen, damit wir abends gut schlafen können. Die Einrichtung dieses Raumes sollte daher gut durchdacht sein – ruhig, sanft, aber gleichzeitig unseren Charakter widerspiegelnd. Als nützlich bei der Schaffung eines einzigartigen Ambientes erweist sich eine tolle Wandfarbe oder auch eine Fototapete. Städte, die wir besucht haben, ein Boot, auf dem wir gerne Urlaubsabende verbringen, oder wilde Tiere – das Motiv, das wir wählen, sollte uns nahe sein, eine Geschichte erzählen, die zu uns passt!

Der kühle Schwarz-Weiß-Look – nicht nur für Liebhaber der Moderne

Kann man sich auch in farblosen Räumen wohl fühlen? Selbstverständlich! Am einfachsten ist es, auf zwei bewährte und kontrastreiche zu setzen – Schwarz und Weiß. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Schlafzimmer düster wird – ganz im Gegenteil: Je nach Stimmung, Jahreszeit oder wechselnden Vorlieben können wir unterschiedliche und farbenfrohe Accessoires wie Kissen oder Tagesdecken dazu wählen.

Schwarze Wände harmonieren gut mit weißen Möbeln und bilden einen interessanten visuellen Kontrast, vor allem, wenn wir uns an einer von ihnen für ein ungewöhnliches Verfahren entscheiden. Dazu verwenden wir eine Fototapete. Eine Straße im Noir-Stil verursacht, dass wir Lust haben werden, dort hineinzugehen und sich auf eine der Bänke zu setzen, und wenn schon nur in unseren Träumen.

Ein anderes, ebenso interessantes Verfahren – besonders in kleinen Räumen – ist es, eine 3D-Darstellung einzusetzen. Eine Fototapete in einem solchen Ambiente schafft eine offene Komposition. Es ist eine gute Idee, hier auf die Ansicht einer der Metropolen zu setzen – z.B. Manhattan. Dadurch werden wir den Eindruck haben, dass wir uns auf dem Dach eines Wolkenkratzers in einem riesigen Appartement aufhalten.

Wenn wir uns für eine allgemeine Farbeinsparung entscheiden, können wir kräftigere Akzente dazu wählen. Städte auf der Wand– vor allem große Metropolen – pulsieren regelrecht in ihrem städtischen Leben, das es wert ist, auch in die eigenen vier Wände zu bringen. Vielleicht wäre San Francisco im Sonnenschein das perfekte Accessoire? Kühle, abgetönte Farben im Schlafzimmer fügen sich perfekt in den modernen Stil ein, der auf Minimalismus setzt. Um sich darin wirklich wohl zu fühlen, können wir etwas Energie hinzufügen.

Der Griechenland-Style verleiht Sommerfeeling!
Der Griechenland-Style verleiht Sommerfeeling!

Gemütlicher Boho-Stil – nicht nur für diejenigen, die Ungebundenheit mögen!

Beige und Grün ist die perfekte Kombination, besonders wenn es um den Boho-Stil geht! Liebhabern des Großstadtdschungels, die gleichzeitig die Natur bevorzugen, wird dieser Stil sicherlich gefallen. Wenn wir darüber nachdenken, das Schlafzimmer in diesem Geiste einzurichten, lohnt es sich, auf warme Wandfarben zu setzen – zarte Beigetöne, Brauntöne, aber auch Honiggelb -, die uns das ganze Jahr über wie im exotischen Urlaub fühlen lassen.

Ein obligatorisches Accessoire für den Boho-Stil sind Blumen – diese sollten so viele wie möglich sein, damit wir einen Ersatz für den Amazonas-Dschungel schaffen können. Wir können sie auf Fensterbänke stellen, in großen Töpfen platzieren, aber vor allem sie in Makramees aufhängen. Denken wir auch daran, in viele Kissen zu investieren, um das Schlafzimmer sehr gemütlich zu gestalten.

Über dem Bett ist es lohnenswert, einen echten Traumfänger aufzuhängen – für manche ist er nur eine Dekoration, für andere – ein Detail, das ihre Träume angenehmer macht und dank dem sie jeden Tag gut gelaunt aufwachen. Zum Schluss die wichtigste Ergänzung – ein brasilianischer Sessel, der an die Decke gehängt wird. Abgesehen davon, dass er uns in Urlaubsstimmung versetzt, ist er eine sehr praktische Lösung – er nimmt wenig Platz weg und ist definitiv pflegeleicht!

Mädchenzimmer – ein Pastell-Look aus der Provence

Im Schlafzimmer einer Frau dürfen Farben und Blumen nicht fehlen. Der provenzalische Stil bewährt sich hier am besten – voll von Pastellfarben und aromatischem Lavendel. Diese einzigartige Atmosphäre kann durch das Streichen der Wände in hellen Farben – Lila, Blau und Rosa – geschaffen werden, die durch etwas kräftigere und hellere Accessoires ergänzt werden.

Blumen – sowohl in Vasen als auch auf Accessoires – dürfen in einem pastellfarbenen Schlafzimmer nicht fehlen. An den Wänden lohnt es sich, handgefertigte Herbarien aufzuhängen, die eingerahmt in hellen Rahmen dem ganzen Raum ein einzigartiges Ambiente verleihen. Die Gestaltung einer uniquen Atmosphäre erfordert keinen großen finanziellen Aufwand – vor allem, wenn es um Möbel geht. Selbst die alten können weiß gestrichen und durch neue Knöpfe oder mit Hilfe der Decoupage-Technik charmanter gestaltet werden.

Ein mädchenhaftes Erscheinungsbild des Schlafzimmers erzielen wir auch durch Accessoires: einen Schminktisch, florale Vorhänge, aber auch einen durchbrochenen Baldachin über dem Bett. Wenn wir uns für diesen Stil entscheiden, können wir uns auch eine Fototapete leisten. Eine Straße und ein malerisches Pariser Café, das nicht nur an ein süßes Frühstück, sondern auch an einen unvergesslichen Flirt denken lässt, ist eine passende Ergänzung des Interieurs.

Ein Schlafzimmer für sie und für ihn – die Liebe zum Holz verbindet!

Schlafzimmer von Paaren sind viel schwieriger einzurichten, und das liegt an der Kombination von zwei verschiedenen Charakteren! In diesem Fall ist es am besten, auf bewährte Lösungen zu setzen, dank derer dieser Raum gemütlich, aber auch elegant wirkt. Sowohl Frauen als auch Männer finden bei der Wahl des Holzes etwas für sich.

Holz ist ein sehr anmutiges Designmaterial, das jeden Raum warm und gemütlich erscheinen lässt. Es eignet sich nicht nur für Böden perfekt, sondern auch für Wände! Ein recht interessantes Motiv ist die Verwendung von alten, etwas beschädigten Brettern für die Kopfstütze. Sie verleihen dem Schlafzimmer einen ungewöhnlich rustikalen Charakter. Wenn uns der Platz dafür fehlt, wählen wir eine Fototapete. 3D-Effekt erzeugt in diesem Fall die Illusion von echtem Holz, und wir sparen Platz.

Die Fototapete "Bretter" sieht total echt aus
Die Fototapete “Bretter” sieht total echt aus

Die Liebe zum Holz bedeutet auch verschiedene Arten von Accessoires, die wir nicht jeden Tag bemerken: dicke Holzfensterbänke, Platten der Nachttische, aber auch Spiegelrahmen oder Rahmen, in die wir unsere Reise- oder Hochzeitsfotos hängen. Dieses Material ist so anmutig, dass wir es in seinem natürlichen Zustand belassen können, so dass es im Laufe der Zeit seine Farbe ändert, oder entsprechende Lacke auftragen und nach einiger Zeit die Farbe in eine andere ändern können, die unserem Geschmack in einem bestimmten Moment entspricht.

Die richtige Gestaltung eines Zimmers hängt von unserem Charakter, aber auch von unserem Geschmack ab – es ist wichtig, dass wir uns in unserem Schlafzimmer wohlfühlen und darin entspannen. Schon gelesen? So verwandelst du dein Kinderzimmer in ein cooles Teenagerzimmer!