Dagi Bee bekam von ihrem Chef eine Abmahnung
Dagi Bee bekam von ihrem Chef eine Abmahnung / Foto: Instagram

Als Dagi Bee mit YouTube anfing, machte sie gerade eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Sie war aber mega unzufrieden in ihrer Ausbildung. “Es hat mir gar keinen Spaß gemacht! Ich war voll unausgelastet. Ich habe nur die Drecksarbeit gemacht wie Kaffeemaschine putzen, Spülmaschine ausräumen!” Auch wegen ihres YouTube-Kanals wurde sie von ihren älteren Kollegen gehänselt. “Sie sagten: Oh, hier kommt unser YouTube-Star!”

Dagi Bee wurde wegen YouTube von Kollegen gehänselt!

Als sie auf dem Oktoberfest einen Vlog drehte und dort einen Bierkrug in der Hand hielt, bekam sie von ihrem Chef eine Abmahnung. “Ich dachte, willst du mich verarschen? Ich bin jeden Tag mit Bauchschmerzen zur Arbeit gekommen und hatte einfach keinen Bock.” Dagis Eltern waren dafür, dass sie weiter macht, doch Dagi Bee kündigte trotzdem. Sami Slimani und Liont unterstützten sie in der Zeit. Und das hat sich auch ausgezahlt. Heute kann Dagi Bee locker von YouTube leben und verdient wohl viel mehr, als sie sonst verdienen würde. Und auch ihre Eltern sind mega stolz auf sie. Schon gelesen? So krass kopiert Bibis Beauty Palace jetzt Dagi Bee!