Paola Maria wurde abgezockt
Paola Maria wurde abgezockt / Foto : Instagram

YouTuberin Paola Maria wünschte sich monatelang einen Hund, bevor sie stolze Besitzerin von Briochi wurde. Doch eine angebliche Hundezüchterin zockte sie eiskalt ab. Erst musste Paola Maria ihr 250 Euro überweisen und als sie dann nach Köln fuhr, um ihren Pomeranian abzuholen, war die Besitzerin nicht erreichbar. Wie gemein! Hier sieht ihr das ganze Video! Arme Paola!

Paola Maria zahlte 250 Euro!

Paola Maria war damals mega enttäuscht. Irgendwann merkte sie, dass sie eiskalt abgezockt wurde. Dagi Bee und ihre anderen Freunde machten Paola aber Mut, weiter zu suchen. So fanden sie eine Züchterin, die süße Hunde verkaufte. Dort traf sie auf Briochi und es war Liebe auf den ersten Blick. “Sie war so schüchtern und als ich sie auf den Arm nahm, versteckte sie sich in meiner Jacke.” erzählt Paola.

Die YouTuberin ist jetzt super happy, aber auch immer noch schockiert über die Story mit dem Fake Hund. Unser Tipp: Zahlt erst, wenn ihr sicher seid, dass es die Hunde echt gibt. Gerade mit Hunden werden oft fiese Geschäfte gemacht. Mittlerweile ist Briochi Paolas ganzer stolz und sie ist fast schon froh über den Fehler, denn sonst hätte Paola Maria ihren Hund Briochi vielleicht nie gefunden. Schon gelesen? Paola Maria wurde sexuell belästigt!