So kannst du bald bei Instagram Bilder downloaden
So kannst du bald bei Instagram Bilder downloaden / Bild: Instagram

Dieses Problem kennen viele: Du hast deine Bilder zwar auf Instagram gespeichert, hättest sie aber auch gerne auf dem Phone. Da half bislang nur ein Screenshot. Doch bald wird sich das ändern: Ab Mai kannst du bei Instagram Bilder downloaden! Wie die Macher der beliebten App gerade verkündet haben, können die User bald alle persönlichen Daten herunterladen, darunter die geposteten Pics, Videos und Nachrichten.

Ab wann kannst du bei Instagram Bilder downloaden?

Instagram folgt dabei den Regeln der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die schreibt vor, dass jede in Europa erreichbare Website ab dem 25. Mai 2018 Auskunft über die gespeicherten Daten der User geben muss. Gegenüber Tech Crunch erklärten die Verantwortlichen: “Wir wollen ein neues Datenportabilitätstool erstellen. Damit hast du bald die Möglichkeit, von allem, was du auf Instagram geteilt hast, eine Kopie zu speichern. Das beinhaltet die Bilder, Videos und Nachrichten. Wir werden noch mehr Details veröffentlichen, sobald das Tool live geht.” Wie die Daten heruntergeladen und ob sie als ZIP-Ordner gespeichert werden? Diese Fragen werden dann hoffentlich bald beantwortet. Ende Mai soll die Funktion für die User freigeschaltet werden!