Unge wurde auf YouTube gesperrt
Unge wurde auf YouTube gesperrt / Foto: Instagram

YouTuber Unge ist sauer. Nach einem Strike hat YouTube seinen Kanal “Ungespielt” gesperrt. Der YouTuber hat nicht nur eine Verwarnung bekommen, sondern kann eine Woche lang keine Videos hochladen, streamen und keine Thumbnails ändern. Der Grund: Unge hat angeblich ein zu pornographisches Bild gezeigt. Obwohl der Kanal kurz wieder freigeschaltet war, strikte ihn YouTube wenige Stunden danach direkt wieder. Nach drei Strikes wird ein Kanal ohne weiteres gelöscht.

Unge ist  sauer auf YouTube!

YouTuber Unge will den Strike loswerden und will mit YouTube verhandeln, doch das ist nicht so leicht. Die deutschen Mitarbeiter versuchen ihm zwar zu helfen, aber die amerikanischen Mitarbeiter melden sich nicht. Unge ist stinksauer. Es geht ihm hierbei nicht ums Geld, davon hat er laut eigener Aussage genug. Es geht ihm darum, dass er einer der wenigen YouTube-Streamer ist, die nicht zu Twitch gewechselt sind und sich bisher auch noch nichts Schlimmes geleistet hat. Er findet: YouTube könnte etwas dankbarer sein, da er der Plattform seit vielen Jahren treu ist.

Unge enführt YouTuber!

Auf seinem alten Kanal “Hochformat” hat er  nun zwei Videos hochgeladen. Im ersten erklärt er, warum er nicht mehr streamen kann und im 2. hat er einen bekannten YouTuber entführt! Es ist “Evanijo”, der geknebelt auf einem Stuhl sitzt. Unge will nun jeden Tag einen YouTuber entführen, bis sein Kanal wieder entstrikt wird. Natürlich sind die Entführungen nur Spaß. Die Fans sind von der Aktion begeistert. Beide Videos sind aktuell in den YouTube-Trends. Welchen YouTuber er heute entführt oder ob YouTube vorher noch einlenkt und seinen Kanal wieder entsperrt? Wir werden es sehen. Schon gelesen? YouTuberin verprügelt Tochter (2) wegen Lidschattenpalette von Jeffree Star!