Mexikanischer YouTube-Star wude erschossen
Mexikanischer YouTube-Star wude erschossen / Foto: Instagram

Der bekannte mexikanische YouTubeJuan Luis Lagunas Rosales, der auf Facebook, YouTube, Instagram und Twitter als “Der Pirat von Culiacán“ bekannt war, wurde vor wenigen Tagen in einer Bar erschossen! Der 17-jährige hatte vor ein paar Wochen in einem Video den bekannten mexikanischen Drogenboss “El Mencho” beleidigt,  in dem er in einem Video “El Mencho kann meinen Schwa** lut*****” sagte. Der Teenager feierte am Montag mit seinen Freunden im Club, als eine Gruppe reinstürmte und ihn mit 15 Schüssen tötete. Auch der Chef der Bar wurde tödlich getroffen, sein Manager befindet sich aktuell im kritischen Zustand in einem Krankenhaus.

Der YouTuber war für prollige Videos bekannt!

Ob der Mord in Zusammenhang mit der Beleidigung gegen den Drogenbaron steht, wird aktuell noch von der mexikanischen Polizei untersucht, viele Anhänger und die mexikanischen Medien gehen allerdings davon aus. Bekannt wurde der Teenager, in dem er sich of prollig mit Alkohol, Waffen und Frauen filmte. Dieses Verhalten machte ihn bei einigen mexikanischen Jugendbands sehr beliebt und sie ließen ihn bei ihren Auftritten mit auf die Bühne. Dadurch wurde er zu einem Star und es gab viele Fans und Hater. Die meisten seiner Social Media Profile sind mittlerweile offline und die Fans trauern im Internet um den Star. Aber auch einige kritische Stimmen werden laut die sagen, dass er es hätte besser wissen müssen, dass man einen so mächtigen Kartellführer nicht öffentlich beleidigt. Schon gelesen? Fitness-Instagram-Star Rebecca starb, weil der Sahnespender explodierte!