Instagram-Snapchat-GIF
Auf Instagram und Snapchat wurde das GIF-Feature entfernt / Foto: Instagram/Snapchat

Es ist noch gar nicht lange her, dass die Social Media-Apps Instagram und Snapchat GIFs in den Storys eingeführt haben. Doch regelmäßigen Usern ist es bereits aufgefallen: Das Feature ist bei beiden Anwendungen wieder gelöscht! Aber wieso?

Grund dafür ist ein bestimmtes GIF, dass als “extrem rassistisch” eingestuft wurde. Dabei handelt es sich um den so genannten “Nigger crime death counter” – also ein animiertes Bild mit einem Affen, das sich gegen Schwarze richtet. Immer mehr Nutzer haben dieses unangebrachte GIF gemeldet und Insta und Snapchat aufgefordert, es zu löschen.

Instagram und Snapchat: GIF-Feature kommt nie wieder?

Da die animierten GIFs, die aus der Giphy-Bibliothek stammen, super beliebt bei den Anwendern sind, soll das Feature natürlich nicht komplett entfernt werden. Es ist nur so lange deaktiviert, bis das besagte GIF in der kompletten Datenbank gelöscht ist. Aber wie kann so etwas überhaupt online gestellt werden? Ganz einfach: Giphy erlaubt seinen Usern, selbst erstelle GIFs zu veröffentlichen. Die müssen sich eigentlich an die Richtlinien der Website halten – scheinbar wurde dieses GIF aber nicht geprüft.

Instagram und Snapchat GIF-Feature entfernt Grund
Wegen diesem GIF wurde das Instagram und Snapchat GIF-Feature entfernt / Foto: Twitter.