Luke Perry aus Riverdale ist tot
Luke Perry aus Riverdale ist tot / Foto: Shutterstock.com

Schreckliche News für alle Riverdale-Fans. Luke Perry ist nach seinem schweren Herzinfarkt, den er am Mittwoch hatte, heute früh gestorben. Das berichtet TMZ. Arnold Robinson, der Pressesprecher von Luke Perry, bestätigte seinen Tod: „Er war umgeben von seinen Kindern Jack und Sophie, seiner Verlobten Wendy Madison Bauer, seiner Ex-Frau Minnie Sharp, seiner Mutter Ann Bennett, seinem Stiefvater Steve Bennett, seinem Bruder Tom Perry, seiner Schwester Amy Coder und anderen engen Familienangehörigen und Freunden.“

Luke Perry wurde in den 90er Jahren bekannt!

Bekannt wurde Luke Perry in den 90er-Jahren als Mädchenschwarm Dylan McKay in der Serie “Beverly Hills 90210”. Zuletzt sah man ihn in der Serie “Riverdale” als Fred Andrews, den Papa von Hauptdarsteller Archie Andrews. Der Schauspieler wurde 52 Jahre alt. Rest in Peace, Luke… Schon gelesen? Riverdale-Star Madelaine Petsch ist ein bekannter YouTube-Star!