Instagram-Model Sophia Hadjipanteli bekommt wegen Monobraue Morddrohungen
Instagram-Model Sophia Hadjipanteli bekommt wegen Monobraue Morddrohungen / Bild: Instagram

Augenbrauen sind in der Beauty-Welt ein riesiges Thema. Vor einigen Jahren noch konnten sie nicht dünn genug sein. Nun tragen Frauen sie am liebsten natürlich, aber gestutzt. Ein Look kann sich jedoch nicht durchsetzen: Fast jede Frau versucht, eine Monobraue durchs Zupfen zu verhindern. Doch eine steht dazu: Instagram-Model Sophia Hadjipanteli hat mit der Monobraue ihr einzigartiges Markenzeichen gefunden. Mehr als 327.000 Instagram-Follower feiern das auch total.

So sah Sophia Hadjipanteli früher ohne Monobraue aus!

Früher zupfte Sophia Hadjipanteli ihre Augenbrauen, doch mittlerweile steht sie zu dem, was sie so einzigartig macht. Doch in einem Interview hat die hübsche Blondine nun verraten, dass sie wegen ihres Aussehens auch jede Menge Hate – und sogar Morddrohungen – bekommt! In der Sendung “Good Morning Britain” erklärt das amerikanisch-griechische Model: “Das ist abartig, aber irgendwie stimmt dich das auch nachdenklich: Wie kann es sein, dass irgendwo jemandem beigebracht wird, dass es inakzeptabel sei, so auszusehen wie ich, bis sie das so wütend macht, dass sie mein Leben bedrohen müssen? Wir wachsen in einer Gesellschaft auf, die nicht nur eine Richtung befürwortet, sondern sie den Leuten aufdrängt.”

https://www.instagram.com/p/BIaY6oTg2lo/

Darum bleibt Sophia Hadjipanteli ihrem Markenzeichen treu

Doch auf ihre Monobraue möchte die 22-Jährige trotzdem nicht verzichten, denn sie war schon immer anders – und wollte das auch. “Ich habe mich schon immer exzentrisch gekleidet und liebte es, mein Aussehen zu verändern. Dabei ließ ich mein Selbstbewusstsein aber nie groß davon beeinflussen, wie mich andere behandelten. In der Schule wurde ich für vieles gemobbt, das mit meinem Gesicht nichts zu tun hatte: Mein Outfit, dafür, dass meine Eltern Immigranten waren, die kein Englisch sprachen, dafür, dass ich die Kleinste in meiner Klasse war…” Und sie ist der Meinung: “Wenn man das zum ersten Mal sieht, denkt man: ‘Ooohh.’ Aber dann, glaube ich, gewöhnt man sich daran. Und nur, weil es jemandem nicht gefällt, heißt das nicht, dass es mir nicht gefallen darf.” Schon gesehen: Kurz und lockig: Ariana Grande zeigt ihre echten Haare ohne Fake-Extensions!

I have come a long way in my life #free #love #life #happiness

No Description