TikTok-Star Loren Gray sexuell missbraucht
TikTok-Star Loren Gray wurde mit 12 sexuell missbraucht

TikTok-Star Loren Gray (18) ist auf TikTok mit ihren 42 Millionen Fans mega fame. Sie ist weltweit auf Platz 2 – nur Charli D’Amelio hat mehr Abos. Normalerweise postet Loren Gray gute Laune Clips in denn sie tanzt oder den Mund zur Musik bewegt. Doch nun, nach 5 Jahren, lud sie ein ungewohnt ernstes Video auf TikTok hoch. Sie verrät darin, dass sie kurz vor ihrer Kanalgründung damals auf Musically sexuell missbraucht wurde.

Loren Gray: Krasse Beichte!

Loren Gray zeigt alte Bilder und schreibt in ihrem TikTok-Video:Ich möchte Euch meine ECHTE Geschichte erzählen. Das bin ich, vor über 5 Jahren. Nicht lange vor meinem 13. Geburtstag. Zu dieser Zeit wurde mir meine Unschuld im Keller einer Person meines Vertrauens gestohlen. Ich habe es nur einer Person gesagt, und bis heute ist sie meine beste Freundin. Wir weinten stundenlang zusammen in meinem Badezimmer. Ich bemühte mich, die Teile zusammenzusetzen, um herauszufinden, warum mir das passiert war. Es dauerte zwei Monate, bis ich es meinen Eltern endlich erzählte Ich fühlte mich schmutzig, hoffnungslos, gebrochen und wertlos. Ich war verwirrt und verängstigt. Ich hatte das Gefühl, es sei meine Schuld. Ich wurde zu Hause unterrichtet und begann, Videos zu drehen, um mir die Zeit zu vertreiben und etwas von der Einsamkeit und Isolation zu lindern, die ich gefühlt hatte. Die Leute sahen sich meine Videos an, und obwohl ich immer noch Probleme hatte, hatte ich das Gefühl, endlich Menschen gefunden zu haben, die sich unabhängig von der Situation um mich kümmerten. Obwohl hin und wieder die Kommentare und Fragen zu viel waren. “Sie sieht aus wie eine Hure.” “Bist du Jungfrau?”

Aus diesem Grund macht es Loren Gray öffentlich!

Ich hatte immer Angst davor, meine Geschichte zu erzählen, weil ich befürchtete, die Leute würden mich anders sehen und ich würde diejenigen verlieren, die mir wichtig sind. Jetzt bin ich 18 Jahre alt und mir ist klar geworden, dass mich meine Vergangenheit nicht definiert. Es war nie meine Schuld, und ich habe es nie verdient. Ich bin gestärkt daraus hervorgegangen und ich bin so stolz auf mich. Es gibt Licht am Ende des Tunnels, und wenn meine Geschichte auch nur EINER Person helfen kann, dann ist es für mich eine Geschichte, die es wert ist, erzählt zu werden.” Wir sind stolz auf Loren Gray, dass sie so mutig über das Erlebte spricht und wünschen ihr alles Gute. Schon gelesen? Disney-Star Bella Thorne wurde als Kind sexuell missbraucht!