YouTube-Videos bei PornHub
YouTube-Videos bei PornHub

Wer sich Vlogs, Challenges oder Beauty-Videos anschauen will, klickt normalerweise auf YouTube, oder?! Das könnte sich jedoch bald ändern – meint jedenfalls die Community-Managerin der Porno-Website PornHub. Sie erklärte jetzt, dass es gar nicht so unwahrscheinlich ist, dass YouTube-Videos bei PornHub erscheinen könnten. In einem “Safe for work”-Bereich sollen Nutzer dann Videos ganz ohne nackte Haut finden. 

Wann sollen die YouTube-Videos auf PornHub erscheinen?

Grund für diese Überlegung sind die neuen Nutzungsbedingungen von YouTube. Denn nach dem Amoklauf an einer Schule in Florida/USA wurden auf der Video-Plattform alle Clips mit Links zum Verkauf von Waffen oder Zubehör sowie Anweisungen für den Zusammenbau solcher Schusswaffen verbannt.

Für so manche YouTuber wie Karl Kasarda und Ian McCollum, die mit solchen Videos bekannt wurden, geht das gar nicht. Deshalb haben sie mit ihrem Channel InRangeTV bereits begonnen, ihre YouTube-Videos bei PornHub zu posten. Dort sind die Nutzungsbedingungen nämlich nicht so streng. „Wir haben in der Vergangenheit Witze darüber gemacht, aber jetzt wird es immer realistischer und ist gar nicht mehr so verrückt“, erklärt die Community-Managerin “Katie” auf Reddit. Ob und wann genau das passieren soll, ist aber noch unklar …