Rebecca Reusch erkennt man auf der Straße nicht!
Rebecca Reusch erkennt man auf der Straße nicht! / Fotos: Instagram

Vivien Reusch war zu Gast bei Markus Lanz, um über ihre vermisste Schwester Rebecca Reusch zu sprechen. Der Gang in die Talkshow fiel ihr schwer, doch sie will alles tun, um Rebecca zu finden. In der Talkshow verrät Vivien Reusch, dass Rebecca Reusch in echt total anders aussieht, als auf dem bekannten Fahndungsfoto, auf dem Becci diesen Dutt trägt. Das wurde mit Filter aufgenommen und Rebecca trägt dort auch einen Pony, den sie sonst nicht trägt. 

Rebecca Reusch sieht eigentlich anders aus!

Warum die Polizei mit diesen Foto nach Rebecca Reusch nach ihr sucht, weiß Vivien Reusch nicht: “Die Polizei hat dieses Bild ausgewählt und sich dafür entschieden (…) Meine Familie hat der Polizei auch andere Fotos zugespielt, wo Rebecca mehr nach Rebecca aussieht, und auch Passbilder aus der Schule.” Es wird vermutet, dass dieses Foto aber viel dazu beigetragen hat, dass der Fall Rebecca Reusch so viel Aufmerksamkeit bekommen hat!

Krasse Aussage des Vermissten-Experten!

Der Vermissten-Experte Peter Jamin sagt ganz klar: “Wenn das eine hässliche dicke Frau wäre, wäre das Foto nicht so oft in den Medien erschienen!” Auch die vielen Interviews, die Familie Reusch gab, waren sehr medienwirksam. 99% aller Vermisstenfälle werden in den Medien nicht aufgenommen. Die Familie von Rebecca Reusch versucht nun diese Chance zu nutzen, um Becci zu finden. Schon gelesen? Rebecca Reusch: Es gibt einen krassen neuen Verdacht!