Macht Dagi Bee Schleichwerbung
Macht Dagi Bee Schleichwerbung? / Foto: Instagram

Das neue Video von Dagi Bee ist ein cooler Clip aus Miami. Sie und Eugen haben mit einer Drohne und Eugens Schnittkunst ein unfassbar tolles Video gezaubert. Doch einem Fan fällt direkt eine Kleinigkeit auf: “Warum postest du die ganzen Links zum Song drunter, schreibst aber nirgendwo hin, dass das Video gesponsert ist?” Stimmt, eine klare Werbekennzeichnung sieht man nicht und das ist eigentlich nicht erlaubt!

Hat Dagi Bee vergessen zu kennzeichnen?

Doch bezahlt war die Zusammenarbeit schon! Jedenfalls auf Instagram: Denn da  hat sie nun einen kleinen Ausschnitt des Videos gepostet und siehe da: Auch dort markiert sie den Song und zeigt mit “#ad”, dass dieser Post bezahlt wurde.  War die YouTube-Koop im Gegensatz zum Insta-Post etwa ein unbezahltes Freundschafts-Ding oder hat Dagi Bee die Werbung wirklich nicht gekennzeichnet? Geschätzt verdient Dagi Bee pro Instagram-Post mehr als 15.000 Euro. Für YouTube-Werbung angeblich sogar noch mehr. Darum sollte man das auf jeden Fall kennzeichnen. Schon gelesen? Echo 2017 Fail: Dagi Bees Kleid vom Echo 2017 trug auch eine andere!