Madison Beer spricht über falsche Freunde
Madison Beer spricht über falsche Freunde / Foto: Instagram

Gerade tourt Madison Beer durch Deutschland und Stars wie Dagi Bee reißen sich um ein Foto mit der Sängerin. Doch ihr Erfolg hat auch böse Seiten. Als sie Fame wurde, haben sich nämlich viele ihrer Freunde verändert. Das verriet sie jetzt gegenüber Promiflash: “Viele Leute verhielten sich mir gegenüber anders. Manche waren netter und andere konnten mich plötzlich nicht mehr leiden. Ich habe wirklich gemerkt, wer meine wahren Freunde sind”.

Dank Justin Bieber zum Erfolg!

Doch dafür reißen sich die Jungs um sie. Nach dem Liebesaus mit YouTuber Jack Gilinsky soll sie Justin Bieber und Brooklyn Beckham gedatet haben. Dank Justin wurde die 2012 noch kleine YouTuberin auch bekannt. Er twitterte nämlich ihr Song-Cover und nahm sie unter Vertrag! Cool! Die meisten Freunde, die sich abgewendet haben, sind wohl einfach nur neidisch!