Mark Salling tot er beging Selbstmord
Mark Salling hat angeblich Selbstmord begangen / Foto: Actionpress.de

Schock in den USA! Nur vier Jahre nach dem Drogentod von “Glee”-Star Corey Monteith (Foto unten im Artikel) ist nun auch sein Kollege Mark Salling gestorben. Nachdem er wegen Kinderpornos im Dezember vor Gericht stand und sich schuldig bekannte, hat er sich nun angeblich umgebracht. 2015 waren bei dem Schauspieler Fotos gefunden worden, die Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren zeigten. Insgesamt lud sich Mark Salling mehr als 50.000 Bilder und Videos mit kinderpornographischem Inhalt runter. Auf die Schliche kam die Polizei ihm nach einem Tipp seiner Exfreundin.

Der 2. Todesfall bei Glee

Mark Salling hatte zunächst auf „nicht schuldig“ plädiert! Ihm drohten zum damaligen Zeitpunkt 20 Jahre Haft. Durch sein Schuldbekenntnis hätte der Schauspieler jedoch voraussichtlich nur sieben Jahre absitzen müssen, dank eines Deals mit der Staatsanwaltschaft. TMZ bezieht sich bei seiner Berichterstattung auf die Angaben der Polizei und berichtet von Hinweisen auf einen möglichen Suizid des Schauspielers. Mehr Infos wurden bisher noch nicht veröffentlicht. Die “Glee”-Gemeinde muss nun jedenfalls mit einem weiteren Verlust leben! Du hast Probleme und willst mit jemandem sprechen, der dir helfen kann? Unter der Nummer 116111 kannst du kostenlos vom Festnetz sowie vom Handy anrufen! Du erreichst die Helfer Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Trau dich! 

Mark Salling und Cory Monteith Glee Serie
Mark Salling und Cory Monteith waren die Hauptdarsteller der Serie Glee / Foto: Actionpress.de/ Everett Collection / FILMFOTO / TV SERIE