Shirin David hat eine weitere Beauty-OP hinter sich
Shirin David hat eine weitere Beauty-OP hinter sich / Bild: Instagram

Sie hat es sich schon lange gewünscht, jetzt hat Shirin David die nächste Beauty-OP endlich durchgezogen. Die YouTuberin und Sängerin hat ihre Nase kleiner machen lassen. Das verkündete die 23-Jährige vor ein paar Tagen ganz überraschend auf Twitter: Ich liege hier im Kittel bereit für meine Nasen-OP. Oh mein Gott! Ich weiß, ihr werdet mich alle hassen, weil ich es jetzt echt mache, aber heute ist der Tag aller Tage.” Kurz nach der OP freut sie sich: “Aufgewacht und überglücklich! In einer Woche darf ich dann mein Pflaster abmachen.” Aber wie sieht sie nach dem Eingriff bloß aus? Ihre engsten Leute durften das schon erfahren …

So sieht Shirin David nach der Beauty-OP aus

Ihre beste Freundin Niloofar Irani hat das Ergebnis bereits gesehen. Und sie ist total begeistert! In ihrer Insta-Story veröffentlichte Shirin den WhatsApp-Chatverlauf mit Nilo: “OMG! Trotz Schwellung perfekt. Das sieht so schön aus! So gleichmäßig. Das lange ist weg. Traumnase!” Und ihre Begeisterung ging noch weiter: “Ich kann nicht mehr. Mädel, weißt du wie perfekt sie zu deinem Gesicht passt?! Du wirst aussehen wie ein wunderschönes Baby!” Das Bild hat Niloofar aber direkt wieder gelöscht, damit es keinesfalls irgendwie an die Öffentlichkeit gelangt. Wir sind schon sehr gespannt, wann sich Shirin endlich mit ihrer neuen Nase zeigen wird! Aber die Beauty-OP ist nicht die einzige krasse Veränderung in Shirins Leben. Erfahre HIER mehr

Shirin David: Nasen-Op in Istanbul

So sah Ariana Grande vor ihren Beauty-OPs aus: https://www.starzip.de/so-sah-ariana-grande-vor-ihren-beauty-ops-aus Werde WhatsApp-Fan von Starzip und erfahre alle Shirin David-News als Erstes: https://www.starzip.de/whatsapp Starzip auf Instagram: https://www.instagram.com/starzip.de/ Alle News zu Shirin David: https://www.starzip.de/tag/shirin-david YouTuberin Shirin David hat sich schon öfter operieren lassen, aber nun hat sie die Beauty-OP hinter sich, auf die sie sich am meisten gefreut hat, mit der sie aber bis zum Ende ihrer Album-Aufnahmen warten wollte.