Taylor Swift hat einen Stalker
Taylor Swift hat einen Stalker / Foto: Actionpress

Taylor Swifts Stalker Frank Andrew Hoover macht ihr schon seit Jahren das Leben schwer. Sogar Morddrohungen gegen die Familie hat er ausgesprochen! In einer Mail an Taylor Swifts Vater schrieb er: “Wir haben entschieden, die ganze Familie Swift auszulöschen, weil ich den viralen Mist, den deine Tochter verbreitet, einfach nicht ertragen kann”. 2016 wurde er erstmals festgenommen, als er trotz eines Kontaktverbots bei Taylor Swift zu Hause auftauchte. 

Der Stalker begehrt Taylor Swift nicht, sondern er hasst sie!

Nun fiel das Urteil gegen den Stalker! Und das schockiert wohl nicht nur Taylor Swift. Laut TMZ hat er sich schuldig bekannt und bekam für die Morddrohungen sowie die Missachtung des Kontaktverbots eine Bewährungsstrafe von zehn Jahren! Er muss sich außerdem regelmäßigen Drogentests und eine psychatrischen Untersuchung unterziehen. Er darf auch keine Schusswaffen besitzen. Wenn er Taylor und ihrer Familie näher als 1,6 km kommt oder gegen eine der anderen Regeln verstößt, kommt er in den Knast. Nun hoffen wir, dass er Taylor Swift wirklich in Ruhe lässt.