Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Panne bei den Hochzeitsfotos!
Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Panne bei den Hochzeitsfotos! / Foto: Actionpress

Miley Cyrus und Liam Hemsworth feierten ihre Hochzeit im kleinen Kreise. Fotos durfte dort nur Liams Bruder Chris Hemsworth machen. Dafür nutzte er seine alte Kamera. Doch der britischen Sendung “This Morning” verriet er, dass eine große Panne passierte. Das Fotolabor, in dem Chris die Bilder entwickeln ließ, verschickte die intimen Fotos aus Versehen an eine andere Kundin. Die Fremde staunte nicht schlecht, als sie die Hochzeitsfotos der beiden Megastars in der Hand hielt. 

Die Frau meldete sich über Instagram!

Die Frau meldete sich bei Instagram, postete aber zum Glück nicht die Fotos, sondern nur den Hinweis, dass sie diese bekommen hat. Chris bekam ihre Nummer vom Fotolabor und kontaktierte sie. Die Frau sagte, sie hätte versprochen, dass die Fotos bei ihr sicher sind.  “Sie hätte nicht freundlicher sein können. Das war eine große Erleichterung. Es hätte auch anders ausgehen können.” Und das stimmt: Einige Zeitschriften hätten bestimmt tausende Euro für diese Bilder gezahlt. So sehen wir nun eben nur die Bilder, die Miley Cyrus und Liam Hemsworth selbst posten. Schon gelesen? Hatte Miley Cyrus eine Brust-OP?

My love ❤️

5.1m Likes, 40.2k Comments – Liam Hemsworth (@liamhemsworth) on Instagram: “My love ❤️”