Gigi Hadid: Vater wird wegen Vergewaltigung beschuldigt
Gigi Hadid: Vater Mohamed wird wegen Vergewaltigung beschuldigt / Foto: Actionpress

Krasser Schock für Gigi Hadid und ihre Schwester Bella Hadid. gegen ihren Vater Mohamed Hadid gibt es einen heftigen Vorwurf. Das Model Miranda Vee behauptet, der jordanisch-amerikanische Immobilienunternehmer habe sie vergewaltigt. Sie ist nur ein Jahr älter als Gigi. Bekannt wurde der Vorwurf, weil Megastar Kate Upton den Guess-Mitbegründer Paul Marciano der sexuellem Belästigung beschuldigte. Daraufhin twitterte Model Miranda Vee: “Danke Kate Upton, es ist an der Zeit, dass Menschen wie Paul Marciano und Mohamed Hadid endlich für das entlarvt werden, was sie wirklich sind”! Der Tweet ist mittlerweile gelöscht!

Sind die Gerüchte wahr?

Miranda Vee Vee habe sich mit Marciano in seinem “Guess-Hauptquartier” getroffen, wo er sie sexuell belästigt habe. “Danach hat er mich an seinen Freund (Mohamed) weitergereicht, der mich auf einen ‘Kaffee’ treffen wollte. Dabei soll es zu einer Vergewaltigung von Mohamed Hadid gekommen sein. “Als ich im vergangenen Jahr versucht habe, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, haben sie es herausgefunden und mich dazu gezwungen, eine Verschwiegenheitserklärung zu unterzeichnen” postete sie. Er bestreitet dier Vorwürfe. Es gab zwar ein Treffen, aber er habe sie nicht angefasst. Das Model hat nun eine Aussage vor Gericht gemacht. Wir hoffen für Gigi Hadid, dass sich die Vorwürfe gegen ihren Vater nicht bewarheiten. Schon gelesen? Gigi Hadid: Mama Yolanda Hadid bekommt eigene Model-Show!